Back to Top

info@it-for-me.de

Jan Rimmert

Green IT

Green IT ökologischer und nachhaltiger Umgang mit der Hardware

Am wichtigsten ist mir die Nachhaltigkeit. Dazu berate ich neue Kundinnen und Kunden zu ihrer persönlichen Technik. Dabei werden folgende Fragen gestellt:

Erfüllt die Technik noch die Anforderungen der Kundin/des Kunden?

Ja. In diesem Fall hilft meistens schon eine Optimierung der Software um der Kundin und dem Kunden neue Wege und Mittel aufzuzeigen wie sie ihre vorhandene Technik optimal nutzen können.

Nein. Oft kann schon eine Auf- oder Nachrüstung der Hardware Abhilfe schaffen.

Kann die Technik aufgerüstet oder repariert werden?

Ja. Vielen älteren Computern hilft bereits eine Aufrüstung des RAM-Speichers oder eine neue Festplatte auf die Sprünge. Der Austausch von Grafikkarten, Lüftern und Netzteil kann ebenfalls zur Optimierung des Systems beitragen.

Nein. Manchmal ist die Technik so veraltet, dass die neuen Komponenten nicht mehr ergänzt werden können. Nicht selten muss Technik einfach neu gekauft werden, um die aktuelle Software oder Hardware in vollem Umfang nutzen zu können. Hierbei berate ich beim Kauf, um unnötige Hardwarekosten zu vermeiden und der Kundin und dem Kunden einen passenden PC anzubieten. Um fachgerechte Entsorgung nicht mehr benötigter Geräte kümmere ich mich ebenfalls.

Alt und neu!

Green IT

Green IT Hardware für jeden Kunden

Ich empfehle einen Neukauf, sofern der Kunde die Technik sehr vielfältig und oft nutzt. Der Vorteil der neuen Technik besteht u.a. in stromsparender Hardware. Durch leistungsstärkere Computer spart man Zeit, Energie und Kosten. Ich erstelle komplette PC-Systeme aus ausgesuchten Einzelteilen, die auf die Kundin/den Kunden und ihre/seine Anforderungen abgestimmt sind.

Gebrauchte Einzelteile nutze ich oft, um älteren PC´s noch eine ausreichende Funktion zu ermöglichen, wenn der Kunde keine steigenden Ansprüche hat. Somit wird ältere Technik länger im Umlauf gehalten.

Ich leiste meinen Beitrag

Wenn es sich vermeiden lässt Rechnungen per Post zu schicken, sende ich diese nur noch per Email um unnötige Transportwege zu vermeiden.